Da es den Abend Richtung Java auf den Ijen geht, haben wir uns entschieden heute nicht sooo viel zu machen und sind in Ubud geblieben:

Auf diesem Wege kann ich nur noch mal dazu motivieren: geht doch mal abseits der Hauptstraßen und es werden sich ganz neue – ebenfalls schöne – Einblicke eröffnen, die mit unter nicht mal soo turistisch geprägt sind.

Wir waren im SENIMAN COFFEE STUDIO ein sehr guter Tipp von Simon Fairbairn and Erin McNeaney, normaler Weise wäre ich auch der Straße schon zwei mal umgekehrt. Ich trinke häufig Kaffee und ich versuche auch immer mal was neues aber das hier war für mich ein ganz neues Level und ich würde sogar sagen: der beste Kaffee, den ich je getrunken habe!

Ebenfalls waren wir noch  im Confiture de Bali, haben noch das ein oder andere Mitbringsel ausgesucht. Das ist bei einer fast endlosen Auswahl an Konfitüren, Marmeladen und Chutneys und Honig-Sorten auch gar nicht mal so leicht.

20 Things to Do in Ubud, Bali

 

 

Write a response … Close responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ebenfalls AWSM