Updates zum Tesla Model 3

Tesla Bodel 3

Vor wenigen Tagen (am Abend des 24.03.2017 in den USA) gab es ein Update in Sachen Tesla Model 3: Elon Musk veröffentlicht erstes Video des sog. release candidate also einer Vorserie des Model 3. In den Fragen zu diesem Tweet geht Elon dann doch ein wenig mehr in die Tiefe und gibt doch mal ein paar neue Auskünfte:

Nachdem Anfang März das Überspringen der Beta-Modelle angekündigt wurde und direkt in die Vorserie gesprungen wird, war es nun notwendig mal zu liefern. Ein Video von der Vorserie in Aktion: Eine gute Sache. Die Testproduktion beginnt dann nun im Juli 2017. Das Video wurde vermutlich bewusst bei schlechtem Licht und mit niedriger Auflösung aufgenommen worden. Zu viel soll die Konkurrenz von dem Auto noch nicht sehen können. Die Front ist nicht erkennbar. Zur Innenausstattung gibt es leider weiterhin keine genauen Daten. In den Antworten zu dem Tweet wird dann doch noch mal einige geklärt:

Tesla Model 3 wohl ohne Head-up-Display (HUD)

Der Fokus liegt auf dem autonomen Fahren, daher gibt es den Tesla Model 3 laut Elon Musk ohne Head-up-Display (HUD)– schade aber auf jeden Fall nachvollziehbar. Laut Elon wird der Mittelklassestromer mit dem Fokus auf autonomes Fahren entwickelt – hierfür reiche ein Display (mit vermutlich 15,6″) aus.

Neue Details auch zum Akku

Aufgrund des kurzen Radstands wird das Model 3 auch maximal mit einer Batterieleistung von 75 Kilowattstunden daherkommen, so Elon via Twitter. Dabei werden hier nun schon die neuen Zellen zum Einsatz kommen, die nun in den Tesla Gigafactorys gebaut werden. Die „alten“ Panasonic-Batterienzellen vom Typ 18650 haben eine Kapazität von nominal 3200 mAh die neuen Akkus (3 mm breiter und  5 mm länger) mit der Typenbezeichnung „21-70“ (vielfach wurde über den Typ 20700 spekuliert) haben ein mit 4940 mAh fast 55 % mehr Kapazität bei weniger als 40% mehr Volumen.

Neue Tesla/Panasonic 20-70 Zelle: 3200 mAh x 37.2% = 4390 mAh je Zelle mit der gleichen Materialien.

„The cathode and anode materials themselves are next generation.“ – JB Straubel
„We’re seeing improvements in the maybe 10% to 15% range on the chemistry itself. – JB Straubel

4390 mAh x (10% + 15% / 2) = 4940 mAh je Zelle mit neuen Materialien.

Somit hat die 21-70-Akkuzelle 54.4% mehr Energie als das vorherige 18650 Zellenformat.

AWD/RWD und sonstige Varianten

Bestätigt wurde noch mal, dass die Autos für England erst Mitte 2018 begonnen angefangen werden. Ebenso, dass die Ersten Bestellungen nur Heckantrieb haben werden, um eben die Konfigurations-Komplexität zu reduzieren und im Zeitplan zu bleiben:

[…] we are minimizing configuration complexity to keep the production ramp on schedule. – Elon Musk

 

Kommentar verfassen